JAZZSESSION IM KUNSTHAUS – 2.5.22, 19:30 UHR

Am 2.5. findet um 19.30 Uhr im Kunsthaus Troisdorf die nächste Jazzsession statt. Dieses Mal hat sich die Hausband mit Ingmar Meissner einen Musiker eingeladen, der mit der Geige ein im modernen Jazz eher selten gehörtes Instrument mitbingt. Nach seinem Studium an der Musikhochschule in Köln ist er ein gefragter Solist und Kooperationspartner in verschiedenen Besetzungen. Es verspricht, ein toller Jazzabend zu werden.
Nach der Eröffnung des Abends durch die Hausband und ihren Gast sind wieder alle die zum Mitspielen eingeladen, die mindestens einen Jazzstandard spielen oder singen und darüber improvisieren wollen. Gerade auch die Anfänger:innen sind sehr willkommen.

LIVESTREAM JAZZSESSION 1.3.21, 20 UHR

Live-Stream der Jazzsession im Kunsthaus am Montag, 1.3.2021 ab 20 Uhr über die Facebookseite des Kunsthauses unter
www.facebook.com/kunsthaus.troisdorf

oder auf dem YouTube Kanal von Christian Oschem unter

https://www.youtu.be/2bVLxePzuMU
live verfolgen

Die traditionelle Jazzsession in Troisdorf geht zum dritten Mal online auf Sendung. Gestreamt wird am 1.3. ab 20.00 Uhr auf der Facebook Seite des Kunsthaus Troisdorf. Die Hausband – bestehend aus Fritz Roppel am Bass, Christoph Freier am Schlagzeug, Christian Oschem an der Gitarre und George Tjonayong am Saxophon – wird wieder beliebte und bekannte Jazzstandards spielen Und das so, dass zu Hause alle, die möchten, auch mitspielen können. Nach dem Thema (so heißt die Melodie im Jazz) und einem Solo begleitet die Band das Stück weiter, um für euch zu Hause Raum zu schaffen, darüber zu improvisieren. Wer möchte, macht ein Foto davon und stellt es uns in den Chat – dann wissen wir, dass wir bei euch ankommen! Eine Setliste für den Abend werden wir rechtzeitig veröffentlichen. Aber natürlich dürft ihr euch was wünschen – alles wie immer, nur auf Abstand. Wir freuen uns darauf!

Setlist:
Medical Attention – Christian Oschem
The Days Of Wine and Roses – Henry Mancini
Blue Bossa
There Will Never be Another You
Watermelon Man – Herbie Hancock
Tenor Madness – Sonny Rollins
Bluesette – Toots Thielemans
My One and Only Love
Have You Met Miss Jones