Archive for the ‘Fotografie’ Category

Atelierstipendium zur Förderung junger Künstler/innen

Das Kunsthaus Troisdorf schreibt zur Förderung junger Künstlerinnen und Künstler zum 1.1.2015 ein Atelierstipendium aus.

Das Förderstipendium im Kunsthaus Troisdorf wird für 2 Jahre vergeben und soll den Stipendiaten den Einstieg in den Kunstbetrieb erleichtern.

Das Stipendium umfasst die miet- und nebenkostenfreie Überlassung eines Atelierraumes im Kunsthaus Troisdorf. Darüber hinaus erhält der/die Stipendiat/in die Möglichkeit, an Gruppen- und Austauschausstellungen sowie der jährlichen Kunstmesse des Kunsthauses teilzunehmen.

Das Stipendium endet nach 2 Jahren und kann nur einmal an die gleiche Künstlerin / den gleichen Künstler vergeben werden.

Bewerben können sich Nachwuchskünstler/innen mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, die zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht älter als 35 Jahre sind.

Die Bewerber/innen sollten ein Studium an einer Kunsthochschule absolvieren bzw.absolviert haben oder als Autodidakten eine kontinuierliche mehrjährige Ausstellungspraxis in relevanten Einrichtungen des Kunstbetriebes (Kunstvereine, Galerien, Museen etc.) nachweisen können.

Mit der Bewerbung sind eine Vita sowie 10-15 Arbeitsbeispiele der eigenen künstlerischen Tätigkeit, die nicht älter als zwei Jahre sein sollten, bevorzugt per E-Mail oder auf CD einzureichen. Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurück gesandt. Einsendeschluß ist der 6.12.2014.

Über die Vergabe entscheidet eine Jury.

Die Bewerbung ist zu richten an: info@kunsthaus-troisdorf.de oder postalisch an die

Stadt Troisdorf
Kulturamt 45.1
Frank Baquet
Kölner Straße 176
53840 Troisdorf

Read More7. November 2014 16:00 - Posted by admin

Kunstmesse mit Werken von 15 Künstlerinnen und Künstlern aus NRW

Zum zweiten Mal startet die Kunstmesse „Art Troisdorf“ im Kunsthaus. 15 Künstlerinnen und Künstler aus NRW bieten ihre Werke bei der zweiten dreitägigen Kunstmesse „Art Troisdorf“ an. Vize-Bürgermeisterin Angela Pollheim eröffnet die vielseitige Kunstmesse

am Freitag, 24. Oktober 2014, um 19.00 Uhr im Kunsthaus Mülheimer Str. 23, Troisdorf-Mitte.

Für musikalische Begleitung wird das Querflötenduo Jana Meyer & Christiane Stöcker sorgen. Die interessante Messe wird am Freitag bis 22.00 Uhr, am Samstag, 25. Oktober, von 15.00 bis 20.00 Uhr und am Sonntag, 26. Oktober 2014, von 11.00 bis 18.00 Uhr geöffnet sein.

Auf der Messe vertreten sind in diesem Jahr: Issmat Abdulkader, Frank Baquet, Christiane Giessler, Thomas Gray Venable, Kazem Heydari, Jette Jertz, Lucie Kazda, Simone Kirsch, Rolf Mallat, Masoud Sadedin, Tor Michael Sönksen, Charlotte Trossbach, Stéphanie Uhres, Natalia Wehler und Mirjam Wingender. Alle beteiligten Künstler/innen werden in einer anläßlich der „ART TROISDORF“ erschienenen Broschüre mit Vita und Werkabbildung vorgestellt.

Gezeigt wird ein breites Spektrum zeitgenössischer Kunst von Fotografie über Malerei bis zu Objekten. Zur Kunstmesse erscheinen auch Editionen einzelner Künstlerinnen und Künstler zu günstigen Konditionen, die sich auch hervorragend als Geschenke eignen.

Anläßlich des „2. Geburtstages“ des Kunsthauses, das am 26.10.2012 eröffnet wurde findet am Messe-Sonntag um 11:30 Uhr ein kleiner Sektempfang statt zu dem alle Freundinnen und Freunde des Kunsthauses herzlich eingeladen sind.

Der Eintritt ist frei. Auskunft erhält man vorab im Kunsthaus Troisdorf unter Tel. 02241/1261581.

Aktuelle Informationen zur Kunstmesse „ART TROISDORF“ finden Sie auch auf der Facebookseite www.facebook.com/kunsthaus.troisdorf.

Read More23. Oktober 2014 15:03 - Posted by admin

Layout 1

Read More13. Oktober 2014 15:02 - Posted by admin

Sag mir wo die Blumen sind – 1914 – 2014

Künstlerische Annäherung an das Grauen des Krieges im Kunsthaus Troisdorf

Zur Eröffnung der diesjährigen Themenausstellung “Sag mir wo die Blumen sind 1914 – 2014“ im Kunsthaus Troisdorf kamen weit über 200 kunstinteressierte Besucherinnen und Besucher in die Städtische Galerie an der Mülheimer Straße. Sie erlebten eine vielseitige und anregende Werkschau rund um das historische Thema mit einem breiten Spektrum von Malerei über Installation, Objekt, Video und Fotografie.

Zu sehen sind Werke der Künstlerinnen und Künstler Frank Baquet, Dierk Engelken, Christiane Giessler, Kazem Heydari, Jette Jertz, Shahram Karimi, Willi Krings, Rolf Mallat, Olaf Menke, Ulrike Oeter, Masoud Sadedin, Jörg Terlinden, Benoit Tremsal, Ilse Wegmann und Mirjam Wingender.

Vize-Bürgermeister Jörg Kaiser begrüßte die 15 Künstlerinnen und Künstler und die zahlreichen Gäste der Vernissage und unterstrich die Bedeutung von Kunst und Kultur für eine lebendige, lebenswerte Gesellschaft.

Die Kunsthistorikerin Alexandra Wendorf, führte die Besucherinnen und Besucher in Form eines Rundganges fachkundig in die Ausstellung und die Vielschichtigkeit des historischen Themas ein. Die Kölner Künstlerin Tanya Ury und Bassist Kasander Nilist sorgten mit deutsch/englischen Gedichtimprovisationen zu improvisierter Musik für einen zusätzlichen Glanzpunkt der gelungenen Vernissage.

Zur Ausstellung ist ein Katalog (Softcover, 21 x 21 cm, 60 Seiten) erschienen (ISBN 978-3-945-235-02-7) der zum Preis von 9,90 EUR im Kunsthaus erhältlich ist.

Die Ausstellung „Sag mir wo die Blumen sind 1914 – 2014“ ist bis zum 12. Oktober 2014 jeweils samstags von 15.00 bis 18.00 Uhr und sonntags von 11.00 bis 14.00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung unter Tel. 02241/1261581 zu sehen. Am Sonntag, 28. Juni 2014, um 11.30 Uhr findet eine Künstlerführung mit Frank Baquet, Rolf Mallat und weiteren Künstlerinnen und Künstlern der Ausstellung statt. Die Finissage findet am Sonntag, 12. Oktober 2014, um 11.30 Uhr statt.

Read More18. September 2014 15:20 - Posted by admin

Der Kunsthaus Kalender

Juni 2017
M D M D F S S
« Mai    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930